HSI-Infrarotheizung kann zur Reduzierung von Schneelasten auf Dächern eingesetzt werden. Strenger Frost verursacht Bitumenschäden, vor allem wenn Schnee manuell entfernt wird.

Neben der Verringerung der Schneelast auf einer Gesamtdachkonstruktion ist es auch möglich, die Dachheizung lokal anzuwenden, z.B. an der Verbindung zwischen hoher und niedrigerer Dachstruktur, wo sich leicht Schnee ansammeln kann.

Die Heizbänder können an eine bestehende Dachfläche angebracht werden oder in neue Dacheindeckungen eingebettet werden.

Mehr Informationen:

Wir verweisen auf downloads für weitere technische Hintergrundinformationen, Produkt-Zusammensetzung, Unternehmensinformation und Energieverbrauch.

Projekte / Installationen und Anwendungen: